Ferienprogramm 2021

  • Allgemeine Bekanntmachungen

Anmeldungen ab 26.07.2021, 15 Uhr möglich.

Nachdem sich unser Online-Portal im letzten Jahr bewährt hat, findet die Durchführung des Ferienprogramms auch heuer wieder online statt. Sie erreichen das Portal über folgenden Link: https://www.unser-ferienprogramm.de/vgnsv

Hier finden Sie eine übersichtliche Programmliste aller angebotener Veranstaltungen, auf der die momentan zur Verfügung stehenden Plätze dargestellt werden.

Wie bereits im letzten Jahr ist auch in diesem Jahr die Durchführung des Ferienprogramms mit einigen coronabedingten Einschränkungen verbunden. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Mühldorf müssen nach aktuell geltenden Regelungen alle Teilnehmer/innen einen negativen Corona-Test vorweisen. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein. Ein negatives Testergebnis ist Voraussetzung für die Teilnahme am Ferienprogramm. Für die Einhaltung weiterer Hygienemaßnahmen sind die einzelnen Veranstalter verantwortlich. Außerdem behalten sich die Veranstalter eine kurzfriste Absage aufgrund geänderter Corona-Regeln vor.

Genauere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten, sowie zum Thema Corona finden Sie auf unserem Online-Portal.

Die Programmliste wird momentan noch laufend aktualisiert. Ein regelmäßiger Besuch auf unserem Portal lohnt sich also, um sich bereits vorab über die Angebote zu informieren. Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind ab 26.07.2021 um 15 Uhr möglich. Die Verteilung der Plätze läuft nach dem Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“ Da aber auch Stornierungen möglich sind, können ggf. kurzfristige Anmeldungen auch bei ausgebuchten Veranstaltungen möglich sein.

Die Verwaltungsgemeinschaft Neumarkt-Sankt Veit bedankt sich bereits vorab bei allen Veranstaltern und wünscht den teilnehmenden Kindern erlebnisreiche Ferientage.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.