Sprungziele

Maßnahmen zum Einbruchschutz

    So können Sie vorbeugen...

    Mit der bevorstehenden „dunklen“ Jahreszeit beginnt erfahrungsgemäß auch die Hochsaison von Wohnungseinbrechern. Durch intensive präventive und repressive Bekämpfungsmaßnahmen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd konnte die Zahl der Einbrüche im südlichen Oberbayern erneut gesenkt werden.


    Auch Sie können dazu beitragen kein Opfer eines Einbruches zu werden!

    •  Schließen Sie Ihre Türe immer ab.
    •  Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Gekippte Fenster sind offene Fenster.
    •  Achten Sie auf angemessene Beleuchtung des Grundstücks sowie einbruchgefährdeter Bereiche. Licht wirkt auf Einbrecher abschreckend.
    •  Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden jedes Versteck.
    •  Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den Schließzylinder aus.
    •  Achten Sie auf Fremde im Haus oder auf dem Nachbargrundstück.
    •  Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit. Täuschen Sie stattdessen Anwesenheit vor (Rollläden tagsüber auf, Briefkasten entleeren lassen).
    •  Rufen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen die Polizei unter dem Notruf 110.

    Ihre Polizei kommt lieber einmal zu früh als zu spät.
    Ihre Polizei in Oberbayern Süd

    Gerne können Sie sich bei Ihrem Kriminalpolizeilichen Fachberater kompetent, produktneutral und kostenlos zum Thema Einbruchschutz beraten lassen.
    Weitere Informationen finden Sie unter: www.k-einbruch.de und www.polizei-beratung.de

    Bitte beachten Sie auch die Broschüre unten.
     

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.